Seminare

Lean Six Sigma - Black Belt


Lean Six Sigma - Black Belt

Als Projektleiter stehen Sie in Ihrem operativen Tagesgeschäft vor zahlreichen Herausforderungen: zunehmende Geschwindigkeit der Marktentwicklungen, immer schneller wechselnde Kundenwünsche, steigende Komplexität der Projekte. Vor diesem Hintergrund sollten Sie die Tools und Methoden von Six Sigma kennen sowie diese auf konkrete und aktuelle Projektvorhaben übertragen können. Mit der Qualifizierung zum Lean Six Sigma – Black Belt erweitern Sie als ausgebildeter Green Belt Ihre Kenntnisse von Werkzeugen und Vorgehen der Statistik, des Lean Managements und des Projektmanagements. Im Fokus stehen die speziellen Herausforderungen der Projektarbeit im Black-Belt-Umfeld. Hierbei werden beispielsweise Ansätze zur Messsystemanalyse, Prozessfähigkeitsanalyse, statistischen Prozesskontrolle, Ursache-Wirkungs-Analyse, Prozessanalyse im produzierenden und administrativen Umfeld und zur statistischen Datenanalyse vertieft.

Zielgruppe

Ausgebildete Six Sigma – Green Belts mit Projekterfahrung, die als Projektleiter eingesetzt werden.

Seminarziele

  • Sie können komplexe Six-Sigma-Projekte leiten und bearbeiten.
  • Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Optimierung von Prozessen im Unternehmen.

Seminarinhalte

  • Projektmanagement
  • Messsystemanalysen
  • Prozessfähigkeitsanalysen
  • Statistische Prozesskontrolle
  • Qualitätskennzahlen
  • Ursache-Wirkungs-Analyse
  • Prozess- und Datenanalyse
  • Lean Management
  • Einbinden von Kollegen, Vorgesetzten und Mitarbeitern
  • Der Black Belt als Coach und Mentor in der Organisation
  • Abgrenzung zu Design for Six Sigma

Methodik

Vortrag, praktische Übungen und Fallbeispiele, Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch

Seminarablauf

  • Darmstadt (18.11.-21.11.2019 und 09.12.-12.12.2019, insgesamt 8 Tage)
  • Darmstadt (29.06.-02.07.2020 und 03.08.-06.08.2020, insgesamt 8 Tage)
  • Darmstadt (16.11.-19.11.2020 und 07.12.-10.12.2020, insgesamt 8 Tage)

Zertifikat

Zum Abschluss erhalten Sie nach erfolgreichem Bestehen der Prüfung das Zeugnis Lean Six Sigma – Black Belt.

Trainer

Das Seminar Lean Six Sigma – Black Belt wird von einem erfahrenen Master Black Belt geleitet.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Six Sigma – Green Belt (mindestens 7 Tage)
  • Six-Sigma-Projekterfahrung
  • Hochschulstudium oder vergleichbare Ausbildung

Hinweis

Innerhalb der Ausbildung werden einzelne Inhalte gezielt mit relevanten Software-Tools ergänzt und erarbeitet. Hierbei kommen Standardtools zum Einsatz, die sich sowohl in der Prozessoptimierung als auch im Prozessdesign bewährt haben:

  • Minitab (Fokus Prozessoptimierung und Datenanalyse)
  • iGrafxProcess for Six Sigma (Fokus Prozessmapping und Prozessdesign)

Wir informieren Sie im Vorfeld des Trainings gerne über entsprechende Test-Versionen, die Sie für die Zeit der Ausbildung nutzen können. Zur Durchführung des Trainings benötigen Sie keine Vollversionen der Tools. Alternativ können Sie über den folgenden Link eine Test-Version für Minitab beziehen: www.minitab.com/de-de/products/minitab/free-trial


Zusatznutzen – Teil von Ausbildungen

  • Absolventen des Seminars können ihre praktische Kompetenz im Rahmen eines konkreten Projektes zertifizieren lassen. Nach einem erfolgreich durchgeführten Black-Belt-Projekt erhält der Teilnehmer die Urkunde REFA Lean Six Sigma – Black Belt (Kosten für Projektbetreuung und Prüfung: 450,00 € zzgl. MwSt.).
  • Der erfolgreiche Abschluss dieses Seminars ist ein Baustein der Ausbildungen:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.